Zeitlose Momente

Auftakt der Veranstaltungsreihe „Zeitlose Momente“:
„Gedanken verloren“

Themen-Nachmitttag am Sonntag, den 14.08.2016

Unsere Auftaktveranstaltung eröffnet die Welt des „Gedanken Verlierens“! Gemeinsam laden Tanja Duda, Christof Jauernig und Bert Markloff auf unterschiedliche Zugangswege ein – hin zu Erfahrungsräumen, die jenseits von Konzepten und vorgefertigten Meinungen liegen. Das Zusammenspiel ihrer Angebote möchte dazu ermutigen, die innere Mitte zu spüren, die Kostbarkeit des Augenblicks zu erfahren und beherzt der eigenen Stimme / der eigenen Bewegung zu vertrauen.

„Den Gedankenstrom beruhigen“ – Geführte Meditationen
Mit einer Haltung von Freundlichkeit nehmen wir unseren Platz ein und nutzen die natürliche Fähigkeit unseres Geistes, auf einen Punkt fokussiert zu sein. Mit dieser „beschäftigungslosen Übung“ stärken wir unsere Bereitschaft, die Dinge so zu sehen, wie sie sind. Innere Kommentare und Bewertungen können an Bedeutung verlieren.
Im nächsten Schritt ist unser Atem hilfreicher Wegbereiter – er stärkt die Verbindung mit unserer gegenwärtigen Körpererfahrung, das Vertrauen in unsere innere Aufrichtung kann wachsen. In der eigenen Mitte ruhend, können Gedanken leichter weiterziehen.

„Gedanken verloren“ – Fotoprojektionen, Lesung, Piano-Improvisationen (Soundtrack)
Der Analyst einer Unternehmensberatung für Banken schmeißt seinen Job hin und reist mit dem Rucksack durch Südostasien, um die Welt mit dem Herzen zu sehen. Unterwegs macht er Fotos und schreibt Texte…
Fotografien werden durch szenische Beschreibungen und lyrische Kurztexte um Bilder einer „inneren Reise“ ergänzt. Christof (www.unthinking.me) erzählt dabei auch vom Hören auf die innere Stimme, dem Ausbrechen aus ungesunden Routinen und Identifikationen, der Entmachtung von Intellekt und Wertung, der Wiederentdeckung der von Analyse und Bewertung ungetrübten Schönheit der Welt – und davon, jeden Moment zu würdigen.

„Gedankenlos den Sprung wagen…“ – Stimme und Bewegung

Gemeinsam lassen wir einschränkende Konzepte zurück und lauschen unseren inneren Stimmen und Regungen. Wir sind dazu eingeladen, unserer Wahrheit Ausdruck zu verleihen – mit lauten oder leisen Tönen, sanften oder kraftvollen Bewegungen.
Uns begleiten unter anderem einfache Melodien und Texte („Mantren“), die jede/r mitsingen, -summen oder –denken kann. Im Laufe der Wiederholungen können sich heilsame Botschaften entfalten, und an die Stelle gewohnheitsmäßigen Denkens darf offenes Bewusstsein treten.

Ihr benötigt keine Vorkenntnisse!
Herzlich willkommen sind auch jene, denen gesagt wurde, sie können nicht still sitzen oder singen.

Programm:
16:00 Uhr Einlass
16:30 Uhr Programm (inkl. Teepause)
20:30 Uhr Ende

Preis:
20,- €
15,- € für Studenten und Geringverdienende
Anmeldung:
momente@mit-gefuehl.de

Veranstaltungsort:
Zeitlos
Zentrum für Bewegung, Meditation und Therapie
www.zentrum-zeitlos.de
Hungener Straße 5, 60389 Frankfurt

Comments are closed.